Kathrin Beddig präsentiert ihre mittlerweile 15 unterhaltsamen Programme in verschiedenen Sujets, denen immer die Frage zugrunde liegt: wie fühlt es sich an, ein Mensch zu sein? Eine passende Schublade hat sie bisher noch nicht für sich gefunden, denn beeinflusst von Klassik, World, Orient und Rock entwickelte sie in ihren Liedern ohne Worte einen eigenen Stil, der dem Bedürfnis nach Echtheit und Zentrierung Rechnung trägt. Der Klang ihres Instruments, das sie wie die menschliche Stimme in allen Schattierungen einzusetzen weiß, lädt zum Träumen ein. Dies brachte ihr nicht zuletzt den Ehrentitel „Karlsruher Zauberflöte“ und den Ruf, eine Charakterdarstellerin auf der Querflöte zu sein.

Es singt dir mein Herz (Mondentanz) momore 01 | hier bestellen
12 musikalische Miniaturen für Querflöte, Sopranflöte, Shakuhachi
"rundweg positiver Höreindruck" J. M. Wagner, tonkünstlerforum

Hörbeispiel: "Ich brauche nicht zu bangen vor dem Schrecken der Nacht und vor dem Pfeil, der am Tag fliegt." (Ps. 91)
..

Flöten gehören zu den ältesten Instrumenten der Menschheit. Durch Höhlenfunde ist bekannt, dass es sie schon in der Steinzeit gab. Demgegenüber stellt die Komponistin Kathrin Beddig Abschnitte aus den ältesten überlieferten Texten: den Psalmen. Die ausgewählten Sätze spiegeln nicht nur archaische, sondern auch gegenwärtige Lebenserfahrung wider. Die Musik für Querflöte, Blockflöte und Kanjira bedient sich nicht nur klassischer Stilmittel, sondern führt hin bis zu den abstrakten Randgebieten modernster Spieltechnik. „Populäre Musik“ (tonkünstlerforum) „Klänge des Lichts, der Klarheit und der Tiefe“ (Naumburger Zeitung)


Sternenwege
momore 02 | hier bestellen
12 Kompositionen zu fünf emotionalen Standorten für Querflöte,
Sopranflöte, Doppelrohr-Obertonflöte
"hochinteressantes Programm"

Hörbeispiel: Dialog


Gelesener Text "Meer der Freude":


Der Pilger im Garten
momore 03 | hier bestellen
10 Improvisationen in der Form einer Tanzsuite für Altquerflöte, Querflöte,
Traversflöte, Bansuri
"aufgenommen im Kloster Blaubeuren" wird dort für Besucher abgespielt

Hörbeispiel: Triades (Improvisation Nr. 6)


Die Farbe Blau
momore 04 | hier bestellen
Zitate aus Frühlingsliedern und Kompositionen zu Werken des Blauen Reiters
für Sopranino, Sopranflöte und Querflöte "als Querflötentrio unter dem Titel
"Es blaut das Grün" bei Musikverlag Zimmermann erschienen"

Hörbeispiel: Jahreszeiten-Blues


Gedicht von Heinrich Heine
.


Wellen(k)länge
momore 05 | hier bestellen
8 langsame Improvisationen
für Altquerflöte, Aluminium-Klangröhren und Klangschalen
"aufgenommen in der großartigen Akustik der Rotunde der Therme Vierordtbad Karlsruhe"

Hörbeispiel: Improvisation (1)


Femme Fleur
momore 06 | hier bestellen
16 Kompositionen und Lyrik zur Symbolik der Schwertlilie im Jugendstil
für Querflöte, Sopranflöte und Cajon
"außergewöhnliches Programm"

Hörbeispiel: "Flamenco"


Gelesener Text:


Lichtspieler
momore 07 | hier bestellen
Zitate aus Weihnachtsliedern und Gedanken zu der Situation
der persönlichen Herbergssuche für Quer- und Blockflöten
"tröstlich, besänftigend, versöhnlich"

Hörbeispiel (Giocoso):

Gelesener Text aus dem Programm Lichtspieler:


Lauschende Bäume
momore 08 | hier bestellen
10 Kompositionen zu magischen Baumgeschichten aus der griechischen Mythologie
für Sopran-, Tenor-, Querflöte
"witzig, schräg, sehr unterhaltsam"

Hörbeispiel:
Kyparissos (Zypresse)
.


Mozart am Nil
momore 09 | hier bestellen
11 Stücke zu Briefen von W. A. Mozart
für Querföte, wah wah tubes, Rahmentrommel, Glockenspiel und Fußschellen
"farbig und immer klangvoll musiziert"
Peter Michael Hamel

W. A. Mozart war nicht nur als Komponist fantasievoll und unterhaltsam.
Seinen Lieben daheim berichtet er anschaulich von seinen Reisen, von besonderen Erlebnissen in Alltag und Freizeit und nicht zuletzt darüber, was er selbst unter türkischer Musik verstand. Kathrin Beddig stellt sich selbst in den Dienst seiner Worte und lässt sie in abwechslungsreichen Kompositionen nachklingen, vom arabischen Walzer bis zur ägyptischen Liedvariation, für Querflöte, mit und ohne Trommel-Begleitung. In Zeiten des Internet erinnert das Programm an die inzwischen weitestgehend untergegangene Kultur des Briefe-Schreibens.


Goethe-China
momore 10 | hier bestellen
14 Kompositionen zu dem Zyklus chinesisch-deutsche Jahres- und Tageszeiten
für Querflöte, Altquerflöte, Altflöte und diverse Percussion
"wirklich schön geworden"

Hörbeispiel:
Pan schlafe
folgt in Kürze.

Die Musikerin Kathrin Beddig nahm Goethes Gedichtzyklus "Chinesisch-deutsche Jahres- und Tageszeiten" zum Anlass, um ein Programm zu dem großen deutschen Dichter zu schreiben. Wie die traditionelle chinesische Landschaftsmalerei auch Träger chinesischer Lebensphilosophie ist, so weisen Goethes Verse über "bunt geblümte Wiesen" und "der Weiden Haargezweige" weit über die rein poetische Darstellung der Umgebung hinaus. Nicht zuletzt wird in ihnen auch deutlich, wie er selbst gelebt und geliebt hat. Kathrin Beddig stellt die Entstehungsgeschichte des Zyklus und Gedichte daraus vor. Ihre Kompositionen für (Alt-)Querflöte, Altflöte und pentatonische Flöte greifen sowohl auf klassisch-romantische Spielweisen als auch chinesische Mythen und Lieder zurück. Wie Goethe in der Lyrik ließ sie sich in der Musik von chinesisch-deutschen Traditionen


Duelle
momore 11 | hier bestellen
16 Kompositionen für Quer- und Blockflöten, Klavier, Stimme, Cajon u. a.
"über die Kultur der Kampfkunst und die Utopie der Gewaltfreiheit mit Stilmitteln von Renaissance bis Hiphop"


12. Fantasie und Feder
momore 12 | hier bestellen
16 Kompositionen für Querflöte, Blockflöte, Klavier, Bassbox u. a. auf den Spuren Karl Mays
"Annäherung an die Faszination der Freiheit, musikalisches Hörbuch"

Rezension auf Facebook: Momoreska - Fantasie und Feder


13. Al'Hakawati
momore 13 | hier bestellen
16 Kompositionen für Flöten, Klavier, Darabukka über die hängenden Gärten von Babylon und deren Vorbildfunktion für die Fürstenhäuser Europas.


Bücher: Sonnenkind
(book on demand) momore B1| hier bestellen
40 Gedichte und Bilder
Notenhefte
: bei Musikverlag Zimmermann ist erschienen "a la sonnerie",
Duettwalzer für 2 Querflöten
sowie "Es blaut das Grün" für Querflötentrio (s. o. bei Die Farbe Blau momore 04)
Im Momore Verlag sind sämtliche Kompositionen von den CD's für Flöte solo erhältlich,
z. T. in Bearbeitung für Flöte/Klavier
weitere Veröffentlichungen in Lyrik, Prosa und Bildender Kunst bei www.momore.de