Kathrin Beddig präsentiert ihre mittlerweile 15 unterhaltsamen Programme in verschiedenen Sujets, denen immer die Frage zugrunde liegt: wie fühlt es sich an, ein Mensch zu sein?

Eine passende Schublade hat sie bisher noch nicht für sich gefunden, denn beeinflusst von Klassik, World, Orient und Rock entwickelte sie in ihren Liedern ohne Worte einen eigenen Stil, der dem Bedürfnis nach Echtheit und Zentrierung Rechnung trägt.

Der Klang ihres Instruments, das sie wie die menschliche Stimme in allen Schattierungen einzusetzen weiß, lädt zum Träumen ein. Dies brachte ihr nicht zuletzt den Ehrentitel „Karlsruher Zauberflöte“ und den Ruf, eine Charakterdarstellerin auf der Querflöte zu sein.

1. STERNENWEGE (MASKEN)
Instrumente: Querflöte, Doppelrohr-Obertonflöte, Sopranflöte 

2. FEMME FLEUR
Instrumente: Querflöte, Sopranflöte, Cajon

3. ES SINGT DIR MEIN HERZ (MONDENTANZ)
Instrumente: Querflöte, Sopranflöte, Shakuhachi

Pressetext: Es singt dir mein Herz
Flöten gehören zu den ältesten Instrumenten der Menschheit. Durch Höhlenfunde ist bekannt, dass es sie schon in der Steinzeit gab. Demgegenüber stellt die Komponistin Kathrin Beddig Abschnitte aus den ältesten überlieferten Texten: den Psalmen. Die ausgewählten Sätze spiegeln nicht nur archaische, sondern auch gegenwärtige Lebenserfahrung wider. Die Musik für Querflöte, Blockflöte und Kanjira bedient sich nicht nur klassischer Stilmittel, sondern führt hin bis zu den abstrakten Randgebieten modernster Spieltechnik. „Populäre Musik“ (tonkünstlerforum) „Klänge des Lichts, der Klarheit und der Tiefe“ (Naumburger Zeitung)

4. DIE FARBE BLAU 
Instrumente: Sopranino, Sopranflöte, Querflöte

5. DER PILGER IM GARTEN (PARADIESGÄRTLEIN)
Instrumente: Altquerflöte, Querflöte, Traversflöte, Bansuri

6. LICHTSPIELER
Instrumente: Quer- und Blockflöten, Rezitation

7. WELLEN(K)LÄNGE
Instrumente: Altquerflöte, Klangröhren, Klangschalen

8. LAUSCHENDE BÄUME
Instrumente: Tenorflöte, Querflöte, Sopranflöte, Bansuri

9. MOZART AM NIL
Instrumente: Querflöte, wah wah tubes, Glockenspiele, Rahmentrommel u. a. Rhythmusinstrumente

Pressetext: Mozart am Nil
W. A. Mozart war nicht nur als Komponist fantasievoll und unterhaltsam.
Seinen Lieben daheim berichtet er anschaulich von seinen Reisen, von besonderen Erlebnissen in Alltag und Freizeit und nicht zuletzt darüber, was er selbst unter türkischer Musik verstand.
Kathrin Beddig stellt sich selbst in den Dienst seiner Worte und lässt sie in abwechslungsreichen Kompositionen nachklingen, vom arabischen Walzer bis zur ägyptischen Liedvariation, für Querflöte, mit und ohne Trommel-Begleitung. In Zeiten des Internet erinnert das Programm an die inzwischen weitestgehend untergegangene Kultur des Briefe-Schreibens.

10. GOETHE - CHINA
Instrumente: Altquerflöte, Querflöte, Altflöte, pentatonische Zedernholzflöte, Tempelblocks und andere Rhythmusinstrumente

Pressetext: Goethe - China
Die Musikerin Kathrin Beddig nahm Goethes Gedichtzyklus "Chinesisch-deutsche Jahres- und Tageszeiten" zum Anlass, um ein Programm zu dem großen deutschen Dichter zu schreiben. Wie die traditionelle chinesische Landschaftsmalerei auch Träger chinesischer Lebensphilosophie ist, so weisen Goethes Verse über "bunt geblümte Wiesen" und "der Weiden Haargezweige" weit über die rein poetische Darstellung der Umgebung hinaus. Nicht zuletzt wird in ihnen auch deutlich, wie er selbst gelebt und geliebt hat. Kathrin Beddig stellt die Entstehungsgeschichte des Zyklus und Gedichte daraus vor. Ihre Kompositionen für (Alt-)Querflöte, Altflöte und pentatonische Flöte greifen sowohl auf klassisch-romantische Spielweisen als auch chinesische Mythen und Lieder zurück. Wie Goethe in der Lyrik ließ sie sich in der Musik von chinesisch-deutschen Traditionen inspirieren.


11. DUELLE
Instrumente: Quer-, Blockflöten, Klavier, Stimme, Cajon u. a.

12. FANTASIE UND FEDER 
Instrumente: Querflöte, Blockflöten, Klavier, Bassbox u. a.

13. AL'HAKAWATI
Instrumente: Querflöten, Blockflöten, Klavier, Darabukka

14. FLOW
Instrumente: Querflöte und Drumcomputer

Pressetext: Flow
Flow ist, wie der Name schon sagt, ein Programm, dessen Form so wandelbar ist wie etwas, das laufend „im Fluss ist“. Es geht von zeitgenössischen groovigen Patterns aus, die sich als Loop fortsetzen, bereits in der Klassik gab es diese Form der rhythmisch-harmonischen Begleitung als Ostinato. Über diesem gegebenen Hintergrund schwingt sich die Querflöte auf in großen Bögen. Die Ideen zu den Stücken sind notiert, die lebendige Gestaltung der Oberstimme kann möglicherweise immer wieder ganz anders sein, wie es dem Moment entspricht…

15. GULLIVERS REISEN
Instrumente: Querflöte, Klavier, cajon

Pressetext: Gullivers Reisen (die 6. Reise)
Ausgangspunkt für das Programm war eine alte Landkarte, auf der die Insel Liliput als reale Landschaft mitten in der Südsee eingetragen war. In der Flut der Reisebeschreibungen des 18. Jahrhunderts verschwammen die Unterschiede zwischen dem, was fantastisch und was wirklich ist. Tatsächlich wurden in dieser Zeit viele neue Welten entdeckt. Alles schien möglich. In Fortführung dieses Gedanken handelt die Musik für Querflöte, Klavier und Cajon von einer fiktiven 6. Reise des Lemuel Gulliver: einer Reise in die Welt der Schatten, ausgehend von der „Südseeinsel“ Liliput mit open end.